Vue-Lokalisierung – Internationalisieren Sie mit i18next
en

Vue-Lokalisierung leicht gemacht dank dieser ✅ Schritt-für-Schritt-Anleitung mit i18next

Da Vue.js ein zugängliches, leistungsfähiges und vielseitiges Framework zum Erstellen von Web-Benutzeroberflächen ist, benötigt es auch eine erstklassige Internationalisierungslösung. Sie kennen vielleicht vue-i18n, aber für diejenigen, die bereits i18next kennen, ist eine an Vue.js angepasste Version von i18next besser geeignet.

In diesem Tutorial verwenden wir das Modul i18next-vue.

Inhaltsverzeichnis

Also erstmal: "Warum i18next?"

Wenn es um Vue-Lokalisierung geht, ist eines der beliebtesten Frameworks i18next mit seiner Vue-Erweiterung i18next-vue, und das aus guten Gründen:

i18next wurde Ende 2011 erstellt. Es ist älter als die meisten Bibliotheken, die Sie heutzutage verwenden, einschliesslich Ihrer wichtigsten Frontend-Technologie (React, Angular, Vue, ...).
➡️ nachhaltig

Basierend darauf, wie lange i18next bereits Open Source verfügbar ist, gibt es keinen echten i18n-Fall, der nicht mit i18next gelöst werden könnte.
➡️ reif

i18next kann in jeder Umgebung mit Javascript (und einigen Nicht-Javascript - .net, elm, iOS, Android, Ruby, ...) verwendet werden, mit jedem UI-Framework, mit jedem i18n-Format, ... die Möglichkeiten sind endlos.
➡️ erweiterbar

Es gibt viele Funktionen und Möglichkeiten, die Sie mit i18next im Vergleich zu anderen regulären 18n-Frameworks erhalten.
➡️ reich

Hier finden Sie weitere Informationen darüber, warum i18next so besonders ist und wie es funktioniert.

Fangen wir an...

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass Sie Node.js und npm installiert haben. Wenn Sie etwas Erfahrung mit einfachem HTML, JavaScript und grundlegendem Vue.js haben, ist es am besten, bevor Sie zu i18next-vue springen.

Einstieg

Nehmen Sie Ihr eigenes Vue-Projekt oder erstellen Sie ein neues, neues, z. B. mit dem Befehl vue create cli.

npx @vue/cli create vue-starter-project

lerne vue logo

Wir werden die App anpassen, um die Sprache gemäss den Vorlieben des Benutzers zu erkennen. Und wir werden einen Sprachumschalter erstellen, um den Inhalt zwischen verschiedenen Sprachen zu ändern.

Lassen Sie uns einige i18next-Abhängigkeiten installieren:

npm install i18next i18next-vue i18next-browser-languagedetector

Lassen Sie uns eine i18n.js-Datei vorbereiten:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
import i18next from 'i18next'
import I18NextVue from 'i18next-vue'
import LanguageDetector from 'i18next-browser-languagedetector'

i18next
// detect user language
// learn more: https://github.com/i18next/i18next-browser-languageDetector
.use(LanguageDetector)
// init i18next
// for all options read: https://www.i18next.com/overview/configuration-options
.init({
debug: true,
fallbackLng: 'en',
resources: {
en: {
translation: {
// here we will place our translations...
}
}
}
});

export default function (app) {
app.use(I18NextVue, { i18next })
return app
}

Lassen Sie uns diese Datei in unsere main.js-Datei importieren:

1
2
3
4
5
import { createApp } from 'vue'
import i18n from './i18n'
import App from './App.vue'

i18n(createApp(App)).mount('#app')

Lassen Sie uns nun versuchen, hartcodierten Text in die Übersetzungen zu verschieben.

Für den ersten Text verwenden wir einfach eine einfache welcome-Schlüssel, um direkt die $t-Funktion aufzurufen. Das $t ist mehr oder weniger dasselbe wie i18next.t.

Für den zweiten Text verwenden wir die v-html-Direktive, um echtes HTML direkt auszugeben.

Sicherheitswarnung
Das dynamische Rendern von beliebigem HTML auf Ihrer Website kann sehr gefährlich sein, da es leicht zu XSS-Schwachstellen führen kann. Verwenden Sie v-html nur für vertrauenswürdige Inhalte und niemals für von Benutzern bereitgestellte Inhalte.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
<template>
<div class="hello">
<h1>{{ $t('welcome') }}</h1>
<p v-html="$t('descr')"></p>
</div>
</template>

<script>
export default {
name: 'TranslationShowCase'
}
</script>

Die Texte sind jetzt Teil der Übersetzungsressourcen:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
import i18next from 'i18next'
import I18NextVue from 'i18next-vue'
import LanguageDetector from 'i18next-browser-languagedetector'

i18next
// detect user language
// learn more: https://github.com/i18next/i18next-browser-languageDetector
.use(LanguageDetector)
// init i18next
// for all options read: https://www.i18next.com/overview/configuration-options
.init({
debug: true,
fallbackLng: 'en',
resources: {
en: {
translation: {
welcome: 'Welcome to Your Vue.js App',
descr: 'For a guide and recipes on how to configure / customize '
+ 'this project,<br>check out the '
+ '<a href="https://cli.vuejs.org" target="_blank" '
+ 'rel="noopener">vue-cli documentation</a>.'
}
}
}
});

export default function (app) {
app.use(I18NextVue, { i18next })
return app
}

Sprachumschalter

Lassen Sie uns nun einen Sprachumschalter definieren:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
<template>
<div class="hello">
<h1>{{ $t('welcome') }}</h1>
<p v-html="$t('descr')"></p>
<hr />
<div>
<div v-if="languages">
<span v-for="(lng, index) in Object.keys(languages)" :key="lng">
<a v-if="$i18next.resolvedLanguage !== lng" v-on:click="$i18next.changeLanguage(lng)">
{{ languages[lng].nativeName }}
</a>
<strong v-if="$i18next.resolvedLanguage === lng">
{{ languages[lng].nativeName }}
</strong>
<span v-if="index < (Object.keys(languages).length - 1)">&nbsp;|&nbsp;</span>
</span>
</div>
</div>
</div>
</template>

<script>
export default {
name: 'TranslationShowCase',
data () {
return {
languages: {
en: { nativeName: 'English' },
de: { nativeName: 'Deutsch' }
}
}
}
}
</script>

Und fügen Sie auch einige Übersetzungen für die neue Sprache hinzu:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
import i18next from 'i18next'
import I18NextVue from 'i18next-vue'
import LanguageDetector from 'i18next-browser-languagedetector'

i18next
// detect user language
// learn more: https://github.com/i18next/i18next-browser-languageDetector
.use(LanguageDetector)
// init i18next
// for all options read: https://www.i18next.com/overview/configuration-options
.init({
debug: true,
fallbackLng: 'en',
resources: {
en: {
translation: {
welcome: 'Welcome to Your Vue.js App',
descr: 'For a guide and recipes on how to configure / customize '
+ 'this project,<br>check out the '
+ '<a href="https://cli.vuejs.org" target="_blank" '
+ 'rel="noopener">vue-cli documentation</a>.'
}
},
de: {
translation: {
welcome: 'Willkommen zu Deiner Vue.js App',
descr: 'Eine Anleitung und Rezepte zum Konfigurieren/Anpassen '
+ 'dieses Projekts findest du<br>in der '
+ '<a href="https://cli.vuejs.org" target="_blank" '
+ 'rel="noopener">vue-cli-Dokumentation</a>.'
}
}
}
});

export default function (app) {
app.use(I18NextVue, { i18next })
return app
}

vue Sprachumschalter

🥳 Grossartig, Sie haben gerade Ihren ersten Sprachumschalter erstellt!

Dank i18next-browser-languageDetector versucht es jetzt, die Browsersprache zu erkennen und diese Sprache automatisch zu verwenden, wenn Sie die Übersetzungen dafür bereitgestellt haben. Die manuell ausgewählte Sprache im Sprachumschalter wird im localStorage beibehalten, beim nächsten Besuch der Seite wird diese Sprache als bevorzugte Sprache verwendet.

Wie erhalte ich die aktuelle Sprache?

Seit i18next v21 gibt es i18next.resolvedLanguage. Es ist auf die aktuell aufgelöste Sprache eingestellt und kann als primär verwendete Sprache verwendet werden, beispielsweise in einem Sprachumschalter.

Wenn Ihre erkannte Sprache zum Beispiel en-US ist und Sie Übersetzungen nur für en bereitgestellt haben, wird stattdessen i18next.resolvedLanguage en zurückgeben.

i18next.language vs. i18next.languages vs. i18next.resolvedLanguage

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
/* language */
i18next.language;
// Wird auf die aktuell erkannte oder eingestellte Sprache gesetzt.

/* languages */
i18next.languages;
// Ist auf ein Array von Sprachcodes gesetzt, die verwendet werden, um den Übersetzungswert zu suchen.
// Wenn die Sprache eingestellt ist, wird dieses Array mit den neuen Sprachcodes gefüllt.
// Sofern nicht überschrieben, wird dieses Array mit weniger spezifischen Versionen dieses Codes für Fallback-Zwecke gefüllt, gefolgt von der Liste der Fallback-Sprachen

// mit Fallback-Sprachen initialisieren
i18next.init({
fallbackLng: ["es", "fr", "en-US", "dev"]
});
// ändere die Sprache
i18next.changeLanguage("en-US-xx");
// neue Sprache und ihre allgemeineren Formen, gefolgt von Fallbacks
i18next.languages; // ["en-US-xx", "en-US", "en", "es", "fr", "dev"]
// Sprache erneut ändern
i18next.changeLanguage("de-DE");
// vorherige Sprache wird nicht beibehalten
i18next.languages; // ["de-DE", "de", "es", "fr", "en-US", "dev"]

/* resolvedLanguage */
i18next.resolvedLanguage;
// Wird auf die aktuell aufgelöste Sprache gesetzt.
// Es kann als primär verwendete Sprache verwendet werden,
// zum Beispiel in einem Sprachumschalter.

Interpolation und Pluralisierung

i18next geht über die Bereitstellung der standardmässigen i18n-Funktionen hinaus. Aber sicher ist es in der Lage, Plurale und Interpolation zu verarbeiten.

Wenn Sie sehen möchten, wie das funktioniert, schauen Sie sich diesen Abschnitt in diesem anderen Blogbeitrag an.

Formatierung

Auch Formatierung kann durchgeführt werden.

Wenn Sie sehen möchten, wie das funktioniert, schauen Sie sich diesen Abschnitt in diesem anderen Blogbeitrag an.

Kontext

Was ist mit einer bestimmten Begrüssungsnachricht basierend auf der aktuellen Tageszeit? also morgens, abends usw. Dies ist dank der Funktion context von i18next möglich.

Wenn Sie sehen möchten, wie das funktioniert, schauen Sie sich diesen Abschnitt in diesem anderen Blogbeitrag an.

Übersetzungen vom Code trennen

Die Übersetzungen in unserer Datei i18n.js zu haben, funktioniert, ist aber für Übersetzer nicht so geeignet, damit zu arbeiten. Lassen Sie uns die Übersetzungen vom Code trennen und sie in dedizierte JSON-Dateien einfügen.

Da es sich um eine Webanwendung handelt, hilft uns i18next-http-backend dabei.

npm install i18next-http-backend

Verschieben Sie die Übersetzungen in den public Ordner:

public locales

Passen Sie die Datei i18n.js an, um das i18next-http-backend zu verwenden:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
import i18next from 'i18next'
import I18NextVue from 'i18next-vue'
import LanguageDetector from 'i18next-browser-languagedetector'
import Backend from 'i18next-http-backend'

i18next
// i18next-http-backend
// loads translations from your server
// https://github.com/i18next/i18next-http-backend
.use(Backend)
// detect user language
// learn more: https://github.com/i18next/i18next-browser-languageDetector
.use(LanguageDetector)
// init i18next
// for all options read: https://www.i18next.com/overview/configuration-options
.init({
debug: true,
fallbackLng: 'en'
});

export default function (app) {
app.use(I18NextVue, { i18next })
return app
}

Jetzt werden die Übersetzungen asynchron geladen. Wenn Sie eine langsame Netzwerkverbindung haben, werden Sie möglicherweise feststellen, dass bis zum Laden der Übersetzungen nur die i18n-Schlüssel angezeigt werden.

Um dies zu verhindern, nutzen wir die neue Suspense-Funktionalität von Vue.js.

Passen wir zuerst die Datei i18n.js an, indem wir das i18next-Init-Promise exportieren:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
import i18next from 'i18next'
import I18NextVue from 'i18next-vue'
import LanguageDetector from 'i18next-browser-languagedetector'
import Backend from 'i18next-http-backend'

export const
i18nextPromise = i18next
// i18next-http-backend
// loads translations from your server
// https://github.com/i18next/i18next-http-backend
.use(Backend)
// detect user language
// learn more: https://github.com/i18next/i18next-browser-languageDetector
.use(LanguageDetector)
// init i18next
// for all options read: https://www.i18next.com/overview/configuration-options
.init({
debug: true,
fallbackLng: 'en'
});

export default function (app) {
app.use(I18NextVue, { i18next })
return app
}

...und verwenden Sie diese in der App.vue:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
<template>
<img alt="Vue logo" src="./assets/logo.png">
<TranslationShowCase />
</template>

<script>
import TranslationShowCase from './components/TranslationShowCase.vue'
import { i18nextPromise } from './i18n.js'

export default {
name: 'App',
components: {
TranslationShowCase
},
// used in combination with Suspense.
// useful when translations are not in-memory...
async setup() {
await i18nextPromise
return {}
}
}
</script>

Lassen Sie uns eine neue Datei erstellen: z. B. Suspenser.vue:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
<template>
<Suspense>
<template #default>
<App />
</template>
<template #fallback>
<div>
<img alt="Vue logo" src="./assets/logo.png">
<h1>Loading...</h1>
</div>
</template>
</Suspense>
</template>

<script>
import App from './App.vue'

export default {
name: 'Suspenser',
components: {
App
}
}
</script>

Und verwenden Sie diese in Ihrer main.js-Datei:

1
2
3
4
5
import { createApp } from 'vue'
import i18n from './i18n'
import App from './Suspenser.vue'

i18n(createApp(App)).mount('#app')

Solange Ihre Übersetzungen geladen werden, sehen Sie jetzt die Fallback-Vorlage:

Jetzt sieht Ihre App immer noch gleich aus, aber Ihre Übersetzungen sind getrennt. Wenn Sie eine neue Sprache unterstützen möchten, erstellen Sie einfach einen neuen Ordner und eine neue JSON-Übersetzungsdatei. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, die Übersetzungen an einige Übersetzer zu senden. Oder wenn Sie mit einem Übersetzungsmanagementsystem arbeiten, können Sie einfach die Dateien mit einem CLI synchronisieren.## Besseres Übersetzungsmanagement

Indem Sie die Übersetzungen an einige Übersetzer oder Übersetzungsagenturen senden, haben Sie mehr Kontrolle und einen direkten Kontakt mit ihnen. Das bedeutet aber auch mehr Arbeit für Sie. Dies ist ein traditioneller Weg. Beachten Sie jedoch, dass das Versenden von Dateien immer einen Overhead verursacht.

Gibt es eine bessere Option?

Auf jeden Fall!

i18next hilft dabei, die Anwendung zu übersetzen, und das ist grossartig – aber es steckt noch mehr dahinter.

  • Wie integrieren Sie eventuelle Übersetzungsdienste/-agenturen?
  • Wie behalten Sie den Überblick über neue oder entfernte Inhalte?
  • Wie gehen Sie mit der richtigen Versionierung um?
  • Wie stellen Sie Übersetzungsänderungen bereit, ohne Ihre vollständige Anwendung bereitzustellen?
  • und vieles mehr...

Suche Sie nach sowas❓

transformiere den Lokalisierungsprozess

Wie sieht das aus?

Zuerst müssen Sie sich bei locize registrieren und anmelden. Dann erstellen Sie ein neues Projekt in locize und fügen Ihre Übersetzungen hinzu. Sie können Ihre Übersetzungen entweder über die CLI oder durch Importieren der einzelnen json-Dateien oder über die API bewerkstelligen.

Danach ersetzen wir i18next-http-backend durch i18next-locize-backend.

npm install i18next-locize-backend

Nachdem Sie die zu lokalisierenden Übersetzungen importiert haben, löschen Sie den Ordner locales.

Passen Sie die Datei i18n.js an, um das i18next-locize-backend zu verwenden, und stellen Sie sicher, dass Sie die Projekt-ID und den API-Schlüssel aus Ihrem Locize-Projekt kopieren:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
import I18NextVue from 'i18next-vue'
import i18next from 'i18next'
import Backend from 'i18next-locize-backend'
import LanguageDetector from 'i18next-browser-languagedetector'

const locizeOptions = {
projectId: '94c21299-0cf5-4ad3-92eb-91f36fc3f20f',
apiKey: 'bc8586d9-fceb-489c-86ac-2985393ed955', // YOU should not expose your apps API key to production!!!
version: 'latest'
}

export const
i18nextPromise = i18next
// i18next-locize-backend
// loads translations from your project, saves new keys to it (saveMissing: true)
// https://github.com/locize/i18next-locize-backend
.use(Backend)
// detect user language
// learn more: https://github.com/i18next/i18next-browser-languageDetector
.use(LanguageDetector)
// init i18next
// for all options read: https://www.i18next.com/overview/configuration-options
.init({
debug: true,
fallbackLng: 'en',
backend: locizeOptions
})

export default function (app) {
app.use(I18NextVue, { i18next })
return app
}

i18next-locize-backend bietet eine Funktion zum Abrufen der verfügbaren Sprachen direkt von locize, verwenden wir sie:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
<template>
<div class="hello">
<h1>{{ $t('welcome') }}</h1>
<p v-html="$t('descr')"></p>
<i>{{ $t('new.key', 'this will be added automatically') }}</i>
<hr />
<div>
<div v-if="languages">
<span v-for="(lng, index) in Object.keys(languages)" :key="lng">
<a v-if="$i18next.resolvedLanguage !== lng" v-on:click="$i18next.changeLanguage(lng)">
{{ languages[lng].nativeName }}
</a>
<strong v-if="$i18next.resolvedLanguage === lng">
{{ languages[lng].nativeName }}
</strong>
<span v-if="index < (Object.keys(languages).length - 1)">&nbsp;|&nbsp;</span>
</span>
</div>
</div>
</div>
</template>

<script>
import i18next from 'i18next'

export default {
name: 'TranslationShowCase',
data () {
return {
languages: []
}
},
async mounted () {
this.languages = await i18next.services.backendConnector.backend.getLanguages()
}
}
</script>

fehlende Übersetzungen speichern

Dank der Verwendung der saveMissing-Funktion werden während der Entwicklung der App neue Schlüssel automatisch zu locize hinzugefügt.

Übergeben Sie einfach saveMissing: true in den i18next-Optionen:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
import I18NextVue from 'i18next-vue'
import i18next from 'i18next'
import Backend from 'i18next-locize-backend'
import LanguageDetector from 'i18next-browser-languagedetector'

const locizeOptions = {
projectId: '94c21299-0cf5-4ad3-92eb-91f36fc3f20f',
apiKey: 'bc8586d9-fceb-489c-86ac-2985393ed955', // YOU should not expose your apps API key to production!!!
version: 'latest'
}

export const
i18nextPromise = i18next
// i18next-locize-backend
// loads translations from your project, saves new keys to it (saveMissing: true)
// https://github.com/locize/i18next-locize-backend
.use(Backend)
// detect user language
// learn more: https://github.com/i18next/i18next-browser-languageDetector
.use(LanguageDetector)
// init i18next
// for all options read: https://www.i18next.com/overview/configuration-options
.init({
debug: true,
fallbackLng: 'en',
backend: locizeOptions,
saveMissing: true
})

export default function (app) {
app.use(I18NextVue, { i18next })
return app
}

Jedes Mal, wenn Sie einen neuen Schlüssel verwenden, wird dieser zu locize gesendet, d.h.:

1
<i>{{ $t('new.key', 'this will be added automatically') }}</i>

resultiert in locize wie folgt:

missing key

👀 aber es gibt noch mehr...

Dank des Plugins locize-lastused können Sie in locize, Schlüssel welche verwendet oder nicht mehr verwendet werden, finden und filtern.

Mit Hilfe des Plugins locize können Sie Ihre App im locize InContext Editor verwenden.

Zusätzlich mit Hilfe des Auto-MachineTranslation-Workflows und der Verwendung der saveMissing-Funktionalität werden während der Entwicklung der App nicht nur neue Schlüssel zur automatischen Lokalisierung hinzugefügt, sondern auch automatisch per maschineller Übersetzung in die Zielsprachen übersetzt.

Sehen Sie sich dieses Video an, um zu sehen, wie der Arbeitsablauf der automatischen maschinellen Übersetzung aussieht!

npm install locize-lastused locize

verwenden Sie sie in i18n.js:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
import I18NextVue from 'i18next-vue'
import i18next from 'i18next'
import Backend from 'i18next-locize-backend'
import LanguageDetector from 'i18next-browser-languagedetector'
import LastUsed from 'locize-lastused'
import { locizePlugin } from 'locize'

const locizeOptions = {
projectId: '94c21299-0cf5-4ad3-92eb-91f36fc3f20f',
apiKey: 'bc8586d9-fceb-489c-86ac-2985393ed955', // YOU should not expose your apps API key to production!!!
version: 'latest'
}

export const
i18nextPromise = i18next
// locize-lastused
// sets a timestamp of last access on every translation segment on locize
// -> safely remove the ones not being touched for weeks/months
// https://github.com/locize/locize-lastused
.use(LastUsed)
// locize-editor
// InContext Editor of locize
.use(locizePlugin)
// i18next-locize-backend
// loads translations from your project, saves new keys to it (saveMissing: true)
// https://github.com/locize/i18next-locize-backend
.use(Backend)
// detect user language
// learn more: https://github.com/i18next/i18next-browser-languageDetector
.use(LanguageDetector)
// init i18next
// for all options read: https://www.i18next.com/overview/configuration-options
.init({
debug: true,
fallbackLng: 'en',
saveMissing: true,
backend: locizeOptions,
locizeLastUsed: locizeOptions
})

export default function (app) {
app.use(I18NextVue, { i18next })
return app
}

Automatische maschinelle Übersetzung:

missing key automatisch

Filter für zuletzt verwendete Übersetzungen:

i18next last used

InContext-Editor:

i18next inkontext

📦 Bereiten wir uns auf die Produktion vor 🚀

Jetzt bereiten wir die App für den Produktionsstart vor (https://docs.locize.com/guides-tips-and-tricks/going-production).

Erstellen Sie zuerst in locize eine dedizierte Version für die Produktion. Aktivieren Sie die automatische Veröffentlichung für diese Version nicht, sondern veröffentlichen Sie sie manuell oder über die API oder über die CLI. Schliesslich aktivieren Sie auch Cache-Control max-age​ für diese Produktionsversion.

Nutzen wir die Umgebungsfunktion.

Lassen Sie uns eine Standardumgebungsdatei und eine für die Entwicklung und eine für die Produktion erstellen:

.env:

1
VUE_APP_LOCIZE_PROJECTID=94c21299-0cf5-4ad3-92eb-91f36fc3f20f

.env.development:

1
2
VUE_APP_LOCIZE_VERSION=latest
VUE_APP_LOCIZE_APIKEY=bc8586d9-fceb-489c-86ac-2985393ed955

.env.production:

1
VUE_APP_LOCIZE_VERSION=production

Passen wir nun die Datei i18n.js an:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
import I18NextVue from 'i18next-vue'
import i18next from 'i18next'
import Backend from 'i18next-locize-backend'
import LanguageDetector from 'i18next-browser-languagedetector'
import LastUsed from 'locize-lastused'
import { locizePlugin } from 'locize'

const isProduction = process.env.NODE_ENV === 'production'

const locizeOptions = {
projectId: process.env.VUE_APP_LOCIZE_PROJECTID,
apiKey: process.env.VUE_APP_LOCIZE_APIKEY, // YOU should not expose your apps API key to production!!!
version: process.env.VUE_APP_LOCIZE_VERSION
}

if (!isProduction) {
// locize-lastused
// sets a timestamp of last access on every translation segment on locize
// -> safely remove the ones not being touched for weeks/months
// https://github.com/locize/locize-lastused
i18next.use(LastUsed);
}

export const
i18nextPromise = i18next
// locize-editor
// InContext Editor of locize
.use(locizePlugin)
// i18next-locize-backend
// loads translations from your project, saves new keys to it (saveMissing: true)
// https://github.com/locize/i18next-locize-backend
.use(Backend)
// detect user language
// learn more: https://github.com/i18next/i18next-browser-languageDetector
.use(LanguageDetector)
// init i18next
// for all options read: https://www.i18next.com/overview/configuration-options
.init({
debug: !isProduction,
fallbackLng: 'en',
saveMissing: !isProduction,
backend: locizeOptions,
locizeLastUsed: locizeOptions
})

export default function (app) {
app.use(I18NextVue, { i18next })
return app
}

Während der Entwicklung werden Sie nun weiterhin fehlende Schlüssel speichern und die lastused Funktionalität nutzen. => npm run serve

Und in der Produktionsumgebung sind saveMissing und lastused deaktiviert, und auch der API-Schlüssel wird nicht verfügbar gemacht. => npm run build

Caching:

i18next caching

Versionen zusammenführen:

Version überschreiben

🧑‍💻 Den vollständigen Code finden Sie hier.

Sehen Sie sich auch den Teil zur Code-Integration in diesem YouTube-Video.

Es gibt auch ein i18next-Crashkurs-Video.

🎉🥳 Herzlichen Glückwunsch 🎊🎁

Ich hoffe, Sie haben ein paar neue Dinge über i18next, Vue.js localization und moderne Lokalisierungs-Workflows gelernt.

Wenn Sie also Ihr i18n-Thema auf die nächste Ebene bringen möchten, lohnt es sich, die Übersetzungs-Management Platform - locize auszuprobieren.

Die Gründer von locize sind auch die Schöpfer von i18next. Mit der Nutzung von locize unterstützen Sie also direkt die Zukunft von i18next.

👍

Share